Wie alles begann ..

Aktualisiert: 20. Dez 2021

Paradys Startup

Was ist alles möglich? Diese Frage gehört zur Standardausrüstung der menschlichen Natur und seiner Vorstellungskraft. Sie ist zugleich die Kernfrage, die sich unser junges Team aus Mainz am Rhein tagtäglich über die Technologie der erweiterten Realität (sprich. VR/AR - erfahre mehr) stellt.


Schockverliebt

Erste Kontaktpunkte mit gezielten Einblendungen in unser Sichtfeld - mit quasi Hologrammen - haben wir bereits alle in unserer Vergangenheit durch unser Smartphone sammeln können.

Jene Momente im Alltag in Kombination mit immer mehr medialen Geschichten über die Zukunft von smarten Headsets haben schließlich gereicht, um im Lockdown ein neues exotisches Hobby auszuprobieren. Die Entwicklung von Augmented Reality (Abk. AR) Inhalten mit den modernsten Mitteln, die uns zur Verfügung stehen.


Wenn man für einen Skill bei null anfängt, hat man vieles zu lernen. Insbesondere bei AR. Ein Thema, welches sich in der Praxis von der Manipulation physikalischer Eigenschaften von virtuellen Objekten bis hin zu den Designprinzipien von Businessprozessen erstreckt.

Ein Thema, was anders als VR nicht versucht, der Realität zu entfliehen, sondern danach sucht sie zu gestalten. Im Netz finden sich hierzu zum Glück wie zu fast allem unendlich viele Informationen. Stoff von netten Leuten, denen man in Laufe seiner Entwicklung nicht genug danken kann. Ein kleiner Abriss als 5-Schritte 101-Lehrplan aus unserer YouTube-Bibliothek gefälligst?


Von Hello World bis zum erstem AR-aha-Moment ging es schnell weiter zum ersten Club und zum leuchtenden Fuchs als Haustier, der einem hinterherrennt und einem magischen Garten zurücklässt.


Was ist alles möglich mit AR?

Nach 2 Jahren Projekterfahrung sitzen wir zwar am gleichen Kernproblem, aber mit einem anderen Standard, sowie einem anderem Fokus. Wir merkten schnell, dass reine Kunst und reines Entertainment wie bei viralen Snapchat-Filtern dem Potenzial der erweiterten Realität längst nicht gerecht werden. Muss AR vom Prinzip auch nicht für uns im Speziellen schon.


Hat jemand AR gesagt?

Heute können Sie sich bei paradys auf eine Vereinigung aus Kreativköpfen, Programmierern, UX-Designern, Projektmanagern und Digital-Beratern verlassen, die mit Ihnen gemeinsam an Codezeilen, Konzepten, UX Designs, Workshops, Testings und Events arbeiten. Wir definieren die neue digitale Ebene der Realität präzise und flexibel. Dabei versprechen wir unseren Partnern einen schnellen Zugang zu spannenden AR Apps mit dem neuesten Standard aus der Gamingbranche.

Unser Ziel ist es, Möglichkeiten aufzuzeigen und zu ergründen, um so die Industrie der erweiterten Realität zu befeuern. Werde jetzt Teil vom paradys Projekt.


Logo 2.0_Fauvicon.png

Hi,
Wir sind paradys

Wir entwickeln für unsere Kunden spannende Augmented Reality Lösungen aus einer Hand. Durch unsere umfangreiche Methodenkompetenz realisieren wir Ihre Anforderungen mit Fokus auf Zeit, Budget und Kundenzufriedenheit.